Datenschutz

Datenschutzhinweis zur Website

  1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Wir, die Geisberger Gesellschaft für Energieoptimierung mbH, begrüßen Sie auf unserer Website (nachfolgend auch „Internetangebot“). Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten Ihren den Aufenthalt auf unserer Website so angenehm wie möglich gestalten. Dazu gehört auch verantwortungsbewusster Umgang mit Ihren persönlichen Daten, der den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland entspricht.

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die

Geisberger Gesellschaft für Energieoptimierung mbH
Hassenham 4, 84419 Schwindegg
Tel: 08082-271900, E-Mail: info@geisberger-gmbh.de

„Verantwortlicher“ im Sinne des Artikel 4 Nr. 7 DSGVO.

Für eine Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, zur Veranlassung einer Korrektur unrichtiger Daten oder deren Sperrung bzw. Löschung, den Widerruf einer Einwilligung sowie für weitergehende Fragen über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten:

Herrn Franz Obermayer, complimant AG, Edt 4, 84558 Kirchweidach
Telefon: 08623-98739-40, E-Mail: franz.obermayer@complimant.de

  1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir erfahren dann nur:

  • Ihre IP-Adresse,
  • den Namen der aufgerufenen Website oder der aufgerufenen Datei sowie den Zeitpunkt der Abfrage,
  • die übertragene Datenmenge und
  • eine Information, ob der Auf- bzw. Abruf erfolgreich war.

Von uns wird Ihre IP-Adresse nur bei Angriffen auf unsere Internet-Infrastruktur ausgewertet. In diesem Fall haben wir ein berechtigtes Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO an der Verarbeitung der IP-Adresse. Dieses berechtigte Interesse ergibt sich aus dem Bedürfnis, den Angriff auf die Internet-Infrastruktur abzuwehren, den Ursprung des Angriffs zu ermitteln, um gegen die verantwortliche Person straf- und zivilrechtlich vorgehen zu können sowie weiteren Angriffen effektiv vorzubeugen.

Die Information zur IP-Adresse wird gelöscht, wenn kein Hinweis auf einen Angriff auf unsere Internet-Infrastruktur vorliegt. Dies geschieht regelmäßig nach 7 Tagen.

Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):

  • Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen
  • Webseite, die Sie besuchen
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können und die Stabilität und Sicherheit unserer Website zu gewährleisten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

  1. Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um die Website bereitzustellen und Zugriffe auf die Website zu analysieren. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden und Informationen über Ihren Besuch enthalten. Sie werden verwendet zur Steuerung der Internetverbindung während Ihres Besuchs und gestalten Ihren Besuch daher komfortabler.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass dieser keine Cookies annimmt bzw. dass diese nach einer bestimmten Zeit gelöscht werden. Bereits vorhandene Cookies können Sie ebenso über den Browser selbst löschen. Bitte besuchen Sie dazu die Hilfe-Seiten Ihres Browsers. Sollten Sie sich gegen die Verwendung von Cookies entscheiden, wäre es möglich, dass Teile unserer Website nicht vollumfänglich genutzt werden können.

  1. Datenschutzerklärung für das Kontaktformular (Art. 13 DSGVO)

Die uns im Rahmen der Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden von uns für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. zur Kontaktaufnahme und für die damit im Zusammenhang stehende technische Verwaltung verwendet (Art. 6. Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung des Anliegens) oder Sie uns zur Löschung auffordern. Zwingende gesetzliche Bestimmung – insbesondere steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen – bleiben hiervon unberührt. 

  1. Einsatz von Facebook-Media-Plug-in

Unsere Website verwendet Facebook-Plugins in der datenschutzfreundlichen 2-Klick-Variante, d.h. wenn Sie unsere Website besuchen, werden generell keine personenbezogenen Daten an den Anbieter des Plugins weitergegeben. Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet erst dann statt, wenn Sie das Plugin durch einen Klick auf das Plugin aktivieren. Facebook ist damit in der Lage zu sehen, dass Sie unsere Seite besucht haben. Wenn Sie bei Aktivierung der Plugins in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt sind, kann Sie Facebook unmittelbar identifizieren. Zudem werden die unter Ziff. 2 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt.

Bei Facebook-Plugins handelt es sich um Plugins des sozialen Netzwerks Facebook Inc., 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA, welche Interaktionen mit dem sozialen Netzwerk ermöglichen, etwa die Mitteilung, dass Ihnen unsere Website gefällt. Die Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo (ein kleines „F“) oder der „Gefällt-mir“-,„Teilen“- oder „Senden“-Beschriftung. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/

Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf die von Facebook erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge haben. Uns sind der Umfang der Datenerfassung, der Zweck der Datenverarbeitung und die Speicherfristen nicht bekannt. Wir haben keine Informationen über die Löschung der von Facebook erhobenen Daten.

Facebook speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen direkt an Facebook wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei Facebook besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei Facebook eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem Facebook-Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert Facebook auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Facebook sowie Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook.

Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

  1. Einbindung von Youtube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unsere Website eingebunden, die auf http://www.youtube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Insoweit werden keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Abs. 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch Ihren Besuch auf unserer Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem YouTube Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

  1. Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten, Widerruf, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Auskunftsrecht

Sie haben ein Auskunftsrecht über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Das Auskunftsrecht erstreckt sich auf alle von uns verarbeiteten Daten. Das Recht kann problemlos und in angemessenen Abständen wahrgenommen werden, damit sich alle Betroffenen der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten stets bewusst sind und deren Rechtmäßigkeit überprüfen können (Erwägungsgrund 63 DS-GVO). Dieses Recht ergibt sich aus Art. 15 DS-GVO.

Recht auf Berichtigung

Nach Art. 16 Satz 1 DS-GVO haben Sie das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Zudem wird durch Art. 16 Satz 2 DS-GVO normiert, dass Ihnen unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke das Recht zusteht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)

Im Übrigen steht Ihnen das Recht auf Löschung und Vergessenwerden nach Art. 17 DS-GVO zu. Wir weisen jedoch darauf hin, dass dieses Recht nicht gilt, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, dem unser Unternehmen unterliegt, erforderlich ist, Art. 17 III lit. b DSGVO. Dies bedeutet, dass wir einen Löschantrag erst nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist genehmigen können.

Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Art. 18 DS-GVO steht Ihnen ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung zu. Eine Einschränkung der Verarbeitung kann verlangt werden, wenn eine der Voraussetzungen aus Art. 18 I lit. a-d DS-GVO zutrifft.

Recht auf Widerspruch

Des Weiteren garantiert Art. 21 DS-GVO das Recht auf Widerspruch. Das Recht auf Wiederspruch kann über uns geltend gemacht werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Art. 20 DS-GVO gewährt Ihnen ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Nach dieser Vorschrift haben Sie unter den Voraussetzungen des Art. 20 I lit. a und b DS-GVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Als Verantwortlicher sind wir verpflichtet, Ihnen das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde mitzuteilen, Art. 14 II lit. e DS-GVO. Das Beschwerderecht wird in Art. 77 I DSGVO geregelt. Nach dieser Vorschrift hat jede betroffene Person unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt. Das Beschwerderecht wurde durch den unionalen Gesetzgeber ausschließlich dahingehend beschränkt, dass es nur gegenüber einer einzigen Aufsichtsbehörde ausgeübt werden kann (Erwägungsgrund 141 Satz 1 DS-GVO). Diese Regelung soll Doppelbeschwerden in gleicher Sache durch die gleiche betroffene Person vermeiden.

Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Hausanschrift:
Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 18, 91522 Ansbach
Telefon: 0981-180093-0, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

Back to top